Die Pony- & Pferderanch in Weißensee - Füssen

groß                              Pony Club -  Kinderparadies - Reitschule - Akademie 

Was ist Therapeutisches Reiten?

Das Therapeutische Reiten gliedert sich in 3 Sparten:


  • Die Hippotherapie ist die Krankengymnastik auf dem Pferd. Diese Therapieform ist besonders geeignet für Menschen mit Lähmungen, Spastiken oder Amputationen. 


Die Haltungs-, Gleichgewichts- und Stützreaktion wird trainiert und die Regulierung der Muskelspannung wird erhöht.

Durch die dreidimensionale Bewegung des Pferdes wird der Mensch passiv bewegt. Das Bewegungsmuster des Pferdes ist fast identisch mit dem Gangbild des Menschen. Dies führt nach der Einheit zu einer besseren Beweglichkeit und wirkt sich positiv auf die psychische Verfassung des Menschen aus.


  • Die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd hat sich als besonders effektiv gezeigt. Sie wird in der Pädagogik, der Psychologie und der Psychiatrie eingesetzt. Außerdem wird die soziale Entwicklung günstig beeinflusst.
Der Patient wird ganzheitlich und individuell betreut.Menschen mit Verhaltenauffälligkeiten, Lernstörungen, psychischen Erkrankungen und Behinderungen profitieren sehr gut von dieser Therapiemethode.Der Umgang mit Ängsten und Frustrationen wird erleichtert, Vertrauen wird aufgebaut, die Konzentration und Kooperation wird erhöht und das Selbstwertgefühl wird gestärtkt.


  • Das Reiten als Sport für Behinderte ermöglicht Menschen mit einem Handicap den Weg zum Reitsport. Das Pferd kann zahlreiche Behinderungen ausgleichen.